Sie interessieren sich für eine Ausbildung zum/zur Erzieher/-in?

Dann möchten Sie...

  • in Ihrem Beruf Ihre Talente, Interessen und Begabungen einbringen?
  • Ihre kreative, ästhetische Begabung ausleben?
  • sowohl eigenverantwortlich als auch im Team arbeiten?
  • bei der Erziehung, Bildung, Betreuung und Pflege von Kindern und Jugendlichen mitwirken?
  • eine sinnvolle und verantwortungsvolle Tätigkeit ausüben?
  • Ihre Fähigkeit zu wertebewusstem pädagogischen Handeln einsetzen?
  • einen Grundstein für einen späteren Hochschulabschluss legen? 

Erlernen Sie einen interessanten und zukunftssicheren Beruf, mit dem Sie weitreichende Möglichkeiten im sozialpädagogischen Arbeitsfeld erhalten!

Die Entwicklung von Kindern vom Säuglingsalter an braucht pädagogische Förderung, die Anregung ihrer Kreativität ebenso. Das Sozialverhalten und die Kom­munikationsfähigkeiten von Kindern zu entwickeln, ihren natürlichen Bewegungsdrang zu unter­stützen, und ihre intellek­tuelle Entwicklung zu stärken – das sind die Felder, die angehende Kinderpfleger lernen. Kinderbe­treuung in Kindergärten und -tagesstätten, Körperpflege, Essenszubereitung, Krankheitsvorsorge und vieles mehr bilden dazu unabdingbare Voraussetzungen. Dies alles zu lernen, um im Beruf erfolgreich sein zu können und in einem Umfeld zu arbeiten, das einfach unheimlich viel Spaß macht – das sind die Inhalte dieser Ausbildung, und die Erfolgsaussichten, die diese beinhaltet.