Sie interessieren sich für eine Ausbildung oder Umschulung zum/zur Gesundheits- und Krankenpflegehelfer/-in?

Die zweijährige Ausbildung zum/zur Gesundheits- und Krankenpflegehelfer/-in vermittelt Kenntnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten für die Versorgung der Kranken, sowie die damit verbundenen hauswirtschaftlichen und sonstigen Assistenzaufgaben in Stations-, Funktions- und sonstigen Bereichen des Gesundheitswesens.

Tätigkeiten:

  • Pflege und Versorgung von Patienten/-innen unter Anleitung und Verantwortung von Pflegefachkräften
  • Unterstützen von Patienten/-innen in ihrer Mobilität, bei der Nahrungsaufnahme, bei der Körperpflege
  • Begleiten der Kranken zu Untersuchungen, Messen von Puls, Blutdruck und Körpertemperatur
  • Beschäftigungsangebote planen und durchführen
  • Hauswirtschaftliche Hilfe, Reinigen von Instrumenten und andere Hygienearbeiten
  • Unterstützen der Fachkräfte bei der Pflegedokumentation und -organisation

Seit Januar 2004 unterliegt die Ausbildung zum Gesundheits- und Krankenpflegehelfer dem Landesrecht, d. h., jedes Bundesland entscheidet, ob die Ausbildung angeboten wird und wie sie strukturiert ist.